Einer meiner absoluten Kuchen- Lieblinge ist dieser Himbeer- Kokos- Kuchen! Die Kombi ist doch auch einfach immer gut, oder? Also gibt es nun das Rezept für euch:

Zutaten (für eine 12-14cm Backform)

90g Mehl

5g Backpulver

1 Ei

8g Kokosöl (kann weggelassen werden)

50g Magerquark

Süßungsmittel nach Wahl

Schuss Milch

 

ca. 75g Himbeeren

100g Magerquark

20-30g Kokosflocken

Süßungsmittel nach Wahl

Vanille

1/2 Pck. Agartine (Pflanzliche Gelatine)

100ml Milch/ Wasser

Zubereitung

  1. Das Kokosöl erhitzen und mit den übrigen Zutaten für den Teig (Mehl, Backpulver, Magerquark, Ei, Süßungsmittel, Milch) vermischen. Alles in eine Backform geben und etwa 30-40 Minuten bei 180° backen.
  2. Die Himbeeren auf dem gebackenen Boden verteilen.
  3. Die Kokosflocken mit dem Magerquark, dem Süßungsmittel und der Vanille vermischen.
  4. Die Agartine in der Milch (optional: Wasser) aufkochen und mit der Quarkmasse vermischen. Diese über die Himbeeren gießen.
  5. Den Kuchen erkalten lassen. Am besten schmeckt er mir, wenn er eine Nacht bzw. mehrere Stunden lang im Kühlschrank war! 😊

Natürlich lässt sich die Kokos- Creme auch mit jedem anderen Obst kombinieren, zum Beispiel mit Erdbeeren, Mango oder Heidelbeeren. Lasst es euch schmecken! 😊