Waffeln gehen doch einfach immer, oder?😃 Ich habe ein wenig herumexperimentiert und mein Rezept optimiert – Hier also das Rezept für die Proteinwaffeln (1 Portion):

Zutaten

55g Mehl (Ich benutze übrigens immer Weizen/ Dinkel Vollkornmehl.)

15g Proteinpulver (alternativ ebenfalls Mehl)

1/2TL Backpulver (nicht zu viel!*)

75g Magerquark

1 Ei

Süßungsmittel nach Wahl (1EL Xucker)

50ml Milch

Schuss Wasser

optional: Vanille

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  2. Alle übrigen Zutaten hinzugeben und umrühren. Der Teig sollte zäh-flüssig sein, ggf. also noch etwas Wasser ergänzen.
  3. Entweder ein gut beschichtetes oder leicht eingefettetes Waffeleisen* oder – wie ich – eine Silikonform verwenden und die Waffel(n) ausbacken. Aus den oben genannten Zutaten lassen sich 1 bis 2 Waffeln backen.

*Wenn ihr ein Waffeleisen und keine Silikonform verwendet, könnt ihr das Backpulver auch weglassen oder solltet nur ganz wenig (~1g) verwenden, da sie sonst zu sehr aufgeht. Für fluffige dicke Waffeln aus der Silikonform könnt ihr ruhig etwas mehr verwenden!

Waffeln lassen sich natürlich super mit Quark/ Joghurt/ Nussmus/ Obst und Co. kombinieren! Was ist eure Lieblings- Kombination? Übrigens könnt ihr natürlich auch etwas Mehl durch Backkakao ersetzen und habt Schoko- Waffeln. 😉